Raubstraftat in Magdeburg-Stadtfeld – Zeugen gesucht

Magdeburg, 18.11.2019: Am 18.11.2019, gegen 05:10 Uhr, lief ein 24-jähriger Magdeburger von der Haltestelle „Arndtstraße“ in Richtung Schenkendorfstraße. An der Ecke Schenkendorfstraße befanden sich zu diesem Zeitpunkt drei männliche Personen. Einer der Personen rempelte den 24-Jährigen an. In der weiteren Folge wurde der Magdeburger aufgefordert Handy und Geld herauszugeben. Der 24-Jährige erhielt während der Tat einen Schlag ins Gesicht. Außerdem wurde ein Messer vorgehalten, woraufhin der Magdeburger seine Geldbörse übergab. Im Anschluss flüchteten die drei Täter in Richtung Hans-Löscher-Straße. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.   

Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 cm groß
  • schlanke Gestalt
  • bekleidet mit einer schwarzen Jacke
  • dunkelbraune Haare mit Irokesenschnitt
  • sprach deutsch mit osteuropäischem Dialekt

Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern und/oder der Tat geben können, werden geben sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden. PM POL MD

Vielleicht gefällt dir auch